Ein Stern am Wannsee

Kann eine Klubkantine einen Koch-Stern bekommen? Wenn es nach dem Essen geht: klares Ja. Gemeint ist das Restaurant des MYCvD am Wannsee, das seit elf Jahren von der Familie Laufer betrieben wird. Heute ist das Klubhaus hochverdient die Nummer 1 bei Tripadvisor für Berlin. Von immerhin über 7.801 Möglichkeiten in der Hauptstadt zu essen.

Versteckt liegt das kleine Restaurant in der Scabellstr. 10-11. Da es aber eine Klubkantine ist, müssen Auswärtige unbedingt vorbestellen.

Mit der Lockerung nach dem Lockdown hat  Laufer sein kleines Restaurant am Wannsee wieder aufgemacht. Die beste Lage am See mit Blick in den Sonnenuntergang hat ihm immer volle Reservierungen beschert. Und die Karte verspricht lukullischen Hochgenuss.

Gern beschreibt Laufer selbst, was da alles auf den Teller kommt. Und dass die Weine vom Weingut Laufer nur reine Namensgleichheit ist. Aber irgendwie ist es passend.

 

Ja, die Lage ist schon besonders. Aber die drei L für Lage, Lage und nochmals Lage habe er für drei F eingetauscht, erzählt Laufer. „Faires Angebot, faire Preise, faire Löhne.“ Das ist in der Branche nicht selbstverständlich. Und so ist das Bestellen doppelt vergnüglich.

Schon die Vorspeise ist ein optischer und geschmacklicher Hochgenuss. Ziegenkäse überbacken – nur eben anders.

 

Eingeführt hat Laufer nach Corona ein sogenanntes Ticket-System. Wer in dem kleinen Restaurant mit seiner hervorragenden Küche einen Tisch bestellt, der bezahlt vorab einen Festpreis. Davon profitieren beide Seiten. Der Gast weiß, was er bekommt und der Betreiber ist auf der sicheren Seite – auch bei Absagen. Aber die, so ist zu hören, seien immer weiter rückläufig.

Durchdacht bis ins Detail. Selbst das kleine Amuse-Gueule bekommt einen würdigen Rahmen. Serviert wird es auf dem Boden einer halbierten alten Weinflasche. Auf diese Idee ist ein Koch gekommen, der die Flaschen auch selbst so herrichtet.

 

Übrigens: MYCvD ist die Abkürzung für Motor-Yacht-Club von Deutschland. Das ist einer der ältesten Segelvereine am Großen Wannsee. Heute sind die Boote aber zunehmend motorisiert.

andre
Es muss nicht immer Paris, Rom oder Moskau sein. Auch Berlin ist reich an unentdeckten Ecken, ständig in Bewegung und fantastisch anzuschauen. Einfach die schönste Stadt im Erdenkreis.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.