Die Queen ist tot

Die Welt trauert. Am 9. September wurde bekannt, dass Queen Elizabeth II. im Alter von 96 Jahren gestorben ist.  70 Jahre saß sie auf dem Thron und war die am längsten regierende Monarchin der Welt. Für die meisten war sie einfach nur „die Queen“.

Vor der britischen Botschaft in Berlin legten hunderte Menschen Blumen nieder. In London war dieses Blumenmeer zuweilen mit Marmeladenstullen und Paddington-Bären durchsetzt. Denn der Film hat das Bild einer volksnahen Monarchin noch einmal deutlich befeuert. In Berlin sind es Kerzen, die zum Gedenken entzündet werden.

 

Der 73-Jähre Prinz Charles, der ewige Thronfolger, ist nun automatisch König geworden und nennt sich Charles III. Da muss demnächst die Nationalhymne geändert werden: God save the King.

andre
Es muss nicht immer Paris, Rom oder Moskau sein. Auch Berlin ist reich an unentdeckten Ecken, ständig in Bewegung und fantastisch anzuschauen. Einfach die schönste Stadt im Erdenkreis.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.