Zahl der Woche: 6.410

Genau 6.410 Britische Pfund kostete eine Daimler-Limousine im Jahr 1947 – und war damit das teuerste Auto der Welt. Heute steht einer dieser Reihen-Achtzylinder in der Classic Remise Berlin.

IMG_3852

Der Daimler DE 36 galt als „Königliche Sänfte“, transportierte er doch in den 1930er und 1940er-Jahren zahlreiche gekrönte Häupter des Vereinigten Königreichs. Dieser Wagen hier (Baujahr 1949) wurde für die Dreharbeiten zu Spielbergs „Schindlers Liste“ genutzt.

 

 

andre
Überzeugter Berliner mit einem ausgeprägtem Hang zum Schreiben über diese Stadt, meinen Kiez und den Erdenkreis. Es muss ja nicht immer Paris, Rom oder Moskau sein. Auch Berlin ist reich an unentdeckten Ecken, ständig in Bewegung und fantastisch anzuschauen. Einfach die schönste Stadt...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.