Weihnachten mit Troyke

Ein Weihnachtskonzert der besonderen Art: Karsten Troyke präsentiert einen Abend vor Weihnachten seine ganz persönliche Sicht auf jenen besonderen Abend, der seit über 2.000 Jahren an die Geburt des Heiland erinnert.

Ausgerechnet das Berliner Ballhaus hat sich Troyke für diesen Auftritt ausgesucht. Eines der bekanntesten Ballhäuser Berlins, wo es heute noch Tischtelefone gibt, mit denen Mann seine Partnerin zum Tanz auffordern kann. Aber zumindest die rote Farbe passt.

 

Das Ballhaus Berlin, so der offizielle Name, hat eine lange Geschichte. 1905 erbaut war es zunächst ein Bürgerlokal „Zum Alten Baden“ mit Kaffegarten, später wurden daraus „Schwantkes Festsäle“, um sich dann zum „Chausseestraße-Palast“ zu mausern. An diesem Abend machte sich diese lange Geschichte mit einem Wasserrohrbruch bemerkbar.

Im Inneren versöhnte jedoch ein wunderbar nostalgisch geschmückter Weihnachtsbaum, der über zwei Etagen reichte. Er darf getrost als einer der schönsten Bäume zum Fest in der Hauptstadt gelten.

 

Nicht nur auf der Bühne wusste Troyke mit seinem etwas anderen Programm inklusive jiddischer Lieder und Gedichten zu überzeugen. Vor der Tür stand er bei einer Raucherpause auch noch gern bei knapp über null Grad Rede und Antwort. Und griff beherzt selbst zu einer Zigarette – umsonst ist die markante Stimme nicht zu haben.

Einer der Fans wollte unbedingt ein Gedicht mitnehmen, das Troyke kurz zuvor vorgetragen hatte. Und dabei verriet der Künstler, dass er mittlerweile die größten Buchstaben nutzen muss, sonst könne er die Texte nicht mehr lesen. Aber das soll ein kleines Geheimnis bleiben, oder?

 

Jedenfalls ist ein Abend mit Karsten Troyke immer ein Erlebnis. Musikgenuss zum Fest mit rauher Stimme – vom Feinsten.

andre
Überzeugter Berliner mit einem ausgeprägtem Hang zum Schreiben über diese Stadt, meinen Kiez und den Erdenkreis. Es muss ja nicht immer Paris, Rom oder Moskau sein. Auch Berlin ist reich an unentdeckten Ecken, ständig in Bewegung und fantastisch anzuschauen. Einfach die schönste Stadt...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.