Der Roland des Wohlstands

Der Roland ist eine Ritterfigur mit erhobenen Schwert, der seit dem Mittelalter für die Stadtfreiheit steht. Auch Berlin hat eine solche Statue. Sie befindet sich am Märkischen Museum – und steht dort genau richtig. Denn das ist eine Kopie des Brandenburger Rolands.

Dieser Roland hat eine Besonderheit: er wurde als Zeichen des wirtschaftlichen Aufschwungs errichtet. Da passt Berlins Spruch nicht ganz, wonach die Stadt "arm, aber sexy" sei...
Dieser Roland hat eine Besonderheit: er wurde als Zeichen des wirtschaftlichen Aufschwungs errichtet. Nur passt da Berlins Wahl-Spruch nicht ganz, wonach die Stadt „arm, aber sexy“ sei…
andre
Überzeugter Berliner mit einem ausgeprägtem Hang zum Schreiben über diese Stadt, meinen Kiez und den Erdenkreis. Es muss ja nicht immer Paris, Rom oder Moskau sein. Auch Berlin ist reich an unentdeckten Ecken, ständig in Bewegung und fantastisch anzuschauen. Einfach die schönste Stadt...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.