Zahl der Woche: 49

Coffee to go schlägt Berliner Weiße: Jedes Jahr konsumiert der Durchschnitts-Berliner 49 „Kaffee zum  Mitnehmen“. Umgerechnet sind das jährlich rund 170 Millionen Einwegbecher, wie Statistiker errechnet haben. Mal abgesehen von den Müllbergen: Wäre ein guter Kaffee in Ruhe genossen nicht die bessere Alternative?

FullSizeRender

Und der Duden müsste nicht mehr den Unterschied zwischen einem Coffee to go und dem Togo-Kaffee erklären. Über den wurde übrigens vor gut 100 Jahren gelästert, dass nur „der Patriotismus des deutschen Konsumenten einen Verkauf möglich macht“.

andre
Überzeugter Berliner mit einem ausgeprägtem Hang zum Schreiben über diese Stadt, meinen Kiez und den Erdenkreis. Es muss ja nicht immer Paris, Rom oder Moskau sein. Auch Berlin ist reich an unentdeckten Ecken, ständig in Bewegung und fantastisch anzuschauen. Einfach die schönste Stadt...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.