Ein Herz für Air Berlin

Kann man sich über einen annullierten Flug freuen? Ja, man kann – denn genau das zeigt doch letztlich die hohe Professionalität einer Airline. Es ist der Abendflug von Air Berlin von München nach Berlin, der am Freitag ausfiel, weil beim Rangieren das Bugrad etwas abbekam. Nur am Wording könnte die Crew noch etwas feilen. Denn nicht jeder Passagier versteht, was passiert ist, wenn „das nose wheel beim push back möglicherweise beschädigt“ wurde.

Schon am Morgen verhinderte eine „technische Überprüfung“ einen pünktlichen Abflug. Entschädigt wurden die Passagiere aber mit einem wundervollen Sonnenaufgang in Tegel.

Unsere Meinung: ein Bienchen für die Airline, dass sie nicht geflogen ist. Und dass sie es ausgehalten hat, neben Häme auch manch böses Wort der wartenden Passagiere einzustecken. 👍

andre
Überzeugter Berliner mit einem ausgeprägtem Hang zum Schreiben über diese Stadt, meinen Kiez und den Erdenkreis. Es muss ja nicht immer Paris, Rom oder Moskau sein. Auch Berlin ist reich an unentdeckten Ecken, ständig in Bewegung und fantastisch anzuschauen. Einfach die schönste Stadt...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.