Berlins größter Chor

Laut schallt es aus allen Kehlen: „Oh, du fröhliche Weihnachtszeit.“ Aber kurz vor Heiligabend ist es nicht der 44-köpfige Chor allein, der im Konzerthaus am Gendarmenmarkt singt. Chorleiter Tobias Heinrich lädt zum Abschluss alle 1.700 Gäste im ausverkauften Haus ein mitzusingen. Und so entsteht zur Weihnachtszeit 2016 Berlins größter Chor!

Zwei Tage vor Weihnachten und zwei Tage nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt singt Berlin gemeinsam. Friedliches Fest!

Nachtrag: Der größte gemischte Chor ist wohl beim „Weihnachtssingen in der alten Försterei“ zu finden. In diesem Jahr hat der FC Union wieder offiziell in sein Fussballstadion eingeladen. 28.500 Menschen kamen. Prickelnd! Beim ersten Mal – 2003 war das noch nicht ganz legal – waren es übrigens gerade mal 89 Fußballfans.

andre
Überzeugter Berliner mit einem ausgeprägtem Hang zum Schreiben über diese Stadt, meinen Kiez und den Erdenkreis. Es muss ja nicht immer Paris, Rom oder Moskau sein. Auch Berlin ist reich an unentdeckten Ecken, ständig in Bewegung und fantastisch anzuschauen. Einfach die schönste Stadt...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.